Produkterstellung - Grundvoraussetzungen für 5 digitale Produkte

Der digitale Produktmarkt im Internet ist ein großes Geschäft. Es gibt verschiedene Arten von digitalen Produkten, die Sie erstellen können, wie z. B. E-Textbooks, Podcasts, E-Kurse, Videoschulungen und E-Zines. Für jeden werde ich in diesem Artikel einige grundlegende Anforderungen erörtern.

o E-E book: Dies ist das einfachste digitale Produkt, das Sie erstellen können. Sie brauchen zwei Dinge, um ein exzellentes E-E-book zu erstellen. Das eine ist Wissen über Ihr Thema und das andere gute Schreibfähigkeiten. Wenn Sie über das Wissen verfügen, können Sie Informationen bereitstellen, die fileür Ihre Leser nützlich sind. Wenn Sie über gute Schreibfähigkeiten verfügen, können Sie dieses Wissen auf die interessanteste Weise präsentieren. Das eine ohne das andere wird nicht gelingen. Wenn Sie Wissen haben, es aber nicht advertisementäquat darstellen können, haben Sie gelangweilte Leser. Wenn Sie kein Wissen haben, sondern nur gute Schreibfähigkeiten, werden Sie die Probleme Ihrer Leser nicht lösen können.

o Podcast: Dies sind Audioprodukte, entweder Vorträge oder Interviews. Sie brauchen 2 Dinge, um einen großartigen Podcast zu machen. Das eine ist eine gute Redekunst und das andere ein gutes Aufnahmegerät. Auch hier wird das eine ohne das andere nicht gelingen. Wenn Sie eine gute Redekunst haben, aber Ihre Ausrüstung nicht intestine ist, werden Ihre Zuhörer den Podcast nicht genießen. Wenn Sie dagegen eine gute Ausrüstung, aber schlechte rhetorische Fähigkeiten haben, werden Sie am Ende nur Ihre Unzulänglichkeiten hervorheben und zu völligem Scheitern fileühren. Stellen Sie also sicher, dass Sie beide Anforderungen erfüllen, bevor Sie Ihren Podcast erstellen.

o Videotraining: Es gibt viele Leute, die Videotrainings anbieten, aber kein gutes Video machen. Dies liegt daran, dass sie den visuellen Modus nicht nutzen. Sie sprechen einfach über das Movie, was über Audio-Podcasts erfolgen kann. Was die Leute an einem Videotraining wirklich interessiert, ist die Möglichkeit zu sehen und zu lernen, was zu tun ist. Wenn Sie also in der Lage sind, eine Bildschirmaufzeichnungssoftware wie Camtasia zu erwerben, können Sie die Navigation zeigen, was für Ihre Schüler von großem Nutzen sein wird.

o E-Kurs: Neben den wesentlichen Dingen wie Wissen und den Systemen sind die wichtigsten Bestandteile eines E-Kurses die Kommunikationskanäle. Wenn Sie einen E-Kurs anbieten, müssen Sie Ihren Schülern auf verschiedene Weise zur Verfügung stehen. Sie sollten in der Lage sein, Sie for every E-Mail, bei Bedarf per Telefon und über On line-Chat oder Concept Boards zu kontaktieren. Je mehr Ihre Verfügbarkeit, desto mehr Studenten werden sich in Ihrem E-Kurs sicher fileühlen. Der https://kurs-erfahrungen.com/ beste Weg, um die Kommunikation zu verwalten, besteht darin, Ihre Zeit und Art der Kontaktaufnahme zu klären, bevor Sie mit dem Kurs beginnen.
o Ezine: Die größte Voraussetzung fileür den Betrieb eines erfolgreichen Ezine-Produkts besteht darin, reichlich Inhalt zu haben. Sie sollten genug Content haben, um es Ihren Lesern fileür ein ganzes Jahr zu schicken, das Sie mit automatischer E-Mail-Versandsoftware im Autopiloten laufen lassen können.

Wenn Sie beabsichtigen, eines der oben genannten Produkte zu erstellen, helfen Ihnen diese Anforderungen bei der Entwicklung eines perfekten Produkts.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *